“Leichter einkaufen, aber besser geliefert werden!”

HelloPaket bei Gründerpreis Ingolstadt 2019! 1
Hellopaket wurde am “Nacht der Bewerber” vorgestellt.

Hellopaket hatte zusammen mit vielen anderen Ingolstädter Start-ups die Möglichkeit, seine Idee der Jury des Gründerpreises Ingolstadt zu präsentieren. In der Veranstaltung “Nacht der Bewerber”, die im EGZ stattfand, wurde ein kreativer Pool von Entrepreneuren vorgestellt, die derzeit Lösungen für die alltäglichen Probleme entwickeln. Der Schwerpunkt der Bewerber liegt diesmal eindeutig im Dienstleistungsbereich, wobei sich ein Spektrum von klassischen Handreichungen und Gastronomieangeboten bis zu digital unterstützten Serviceleistungen für Unternehmen auftut. Auch Geschäftsideen mit starker sozialer Komponente sind vertreten. In einem zweiten, deutlich kleineren Segment finden sich Kandidaten aus dem Handwerk. Viele Bewerber nutzen das Internet als Kontakt- und Kommunikationsplattform; einige bieten eigene Apps an, um den Kundenkontakt herzustellen und/oder zu halten.

HelloPaket bei Gründerpreis Ingolstadt 2019! 2
Die vielen Startups, die an der Veranstaltung teilgenommen haben!

Initiativen mit Ausrichtung auf produzierendes Gewerbe und somit größerem Potenzial, auch als Bechäftigungsmotor wirken zu können, finden sich diesmal praktisch nicht. Ursprungsgedanke des Wettbewerbs war ja auch, Gründer zu fördern, die die stark auf den Automotivsektor fixierte regionale Wirtschaftslandschaft mit der Zeit bereichern und Impulse für neue Produktionszweige geben können. Der Wettbewerb offenbart hier aber derzeit eher einen Trend zu Gründungen, die sehr wohl die jeweiligen Unternehmer selber in Arbeit und Brot bringen können, womöglich aber nicht mehr sonderlich weit in den Arbeitsmarkt ausstrahlen, also nicht gerade als Jobmaschine wirken dürften.

HelloPaket bei Gründerpreis Ingolstadt 2019! 3
Gründerpreis Ingolstadt – Prämierungsfeier im April

Alle Kandidaten hatten am Donnerstagabend nur zwei Minuten, um ihre Geschäftsidee zu präsentieren. Die Jury aus erfahrenen Coaches und Repräsentanten der Veranstalter soll bereits in der kommenden Woche zusammenkommen, um über die Tragfähigkeit der einzelnen Konzepte zu beraten. Dann werden auch die Businesspläne nochmals ausführlich betrachtet. Die Prämierungsfeier ist dann am 11. April wiederum im EGZ.

Sehen Sie hier ein Interview von HelloPaket-Gründer Rahul Chavan mit dem Geschäftsführer des EGZ Ingolstadt Hannes Schleeh:

3994608 ajaxdetail artikel 800w 1syUrb yV0QRO 1
Hellopaket-Gründer Rahul Chavan im Interview mit Hannes Schleeh

Artikel zitiert aus : Donaukurier-Ingolstadt